Unsere Projekte 2019

Im März veranstalteten wir in der Bibliothek eine Zukunftswerkstatt.
Dort wurde erarbeitet, was genau uns hier alles fehlt und was wir uns wünschen. Neben der mangelnden Grundversorgung wurde ein Marktplatz, Treffpunkt oder Zentrum, genannt. Ein Ort der Begegnung. Sogar das einstige Kino wird schmerzlich vermisst.

Auch die Gründung eines Nachbarschafts- oder Kiezladens steht auf unserer Agenda. Es soll ein ehrenamtlich betriebener Ort geschaffen werden, der lokalen Initiativen (z.B. Upcycling, Klimacouch, Repaircafé) Raum bietet und als Treffpunkt fungiert. Momentan beschäftigt uns die Frage nach einer geeigneten Immobilie und deren Finanzierung.

Mit den Ideen aus der Zukunftswerkstatt und viel Enthusiasmus traten wir im Juli beim berlinweiten Wettbewerb MittendrIn an. Ziel der Ausschreibung ist die Unterstützung von lokal engagierten Gruppen zur Aufwertung ihres Quartiers. Wir haben uns gegen 20 Mitbewerber durchgesetzt und es unter die 8 Finalisten geschafft! Nun stehen wir vor der wunderbaren Aufgabe, eine Veranstaltung hier in Wilhelmsruh zu organisieren – den Wilhelmsmarkt. Dieser soll die Vernetzung und Kommunikation von Gewerbetreibenden, Kunden und Immobilienbesitzern anregen und nebenbei einen marktähnlichen Rahmen bieten, der zum Verweilen, Schlemmen und Kennenlernen einlädt. Als Preis für die erfolgreiche Durchführung winkt die professionelle Entwicklung eines Standortkonzepts für unseren Kiez, das wir dringend brauchen, um endlich auf dem Radar der Politik aufzutauchen.